Fairtrade-Zucker

So funktioniert der faire Handel mit Zucker

Fairtrade-Zucker Produzent aus Paraguay

Zucker ist eines der wichtigsten Handelsprodukte weltweit. Doch die Zuckerrohr-Kleinbauernfamilien in den sogenannten Entwicklungsländern leben und arbeiten unter prekären Bedingungen.

Herausforderungen

  • Zuckerrohrbauernfamilien können oft nicht einmal ihre Produktionskosten decken und leben daher in Armut.
  • Der im Zuckerrohranbau übliche Pestizideinsatz schadet Mensch und Umwelt.
  • Die EU-Zuckerpolitik führt zu einer schwierigen Konkurrenzsituation zwischen europäischen Zuckerproduzenten und Kleinbauernfamilien aus Afrika, Asien und Lateinamerika, dessen Existenzgrundlage vom Zuckeranbau abhängt. Die neue EU-Zuckermarktverordnung, die 2017 in Kraft tritt, verschlimmert die Lage. Fairer Wettbewerb kann so nicht stattfinden.

    Warum Fairtrade den Unterschied macht

    Fairtrade ist ein ganzheitliches Konzept, das Kleinbauernfamilien eine Alternative bietet.

    Zusammenschluss in Kooperativen

    Fairtrade-Zuckerkooperativen sind demokratisch organisiert. Dies bringt viele Vorteile: höhere Verhandlungsmacht, die Möglichkeit Anschaffungen gemeinschaftlich zu tätigen, einen vereinfachten Zugang zu Finanzierung und gegenseitiges Lernen und Austausch.

    Fairtrade-Prämie ermöglicht soziale, ökologische und ökonomische Projekte

    Für Fairtrade-Zucker gibt es keinen Mindestpreis. Die Fairtrade-Standards beinhalten jedoch immer – egal um welches Produkt es sich handelt – eine Fairtrade-Prämie, die für Verbesserung der Infrastruktur, Bildungs- und Gesundheitsprojekte oder qualitäts- und produktivitätssteigernde Maßnahmen eingesetzt wird.

    Schutz der Umwelt

    Strenge, nachhaltige Standards auf ökologischer Ebene sorgen für den Schutz der Umwelt. Dabei steht der Mensch im Vordergrund. Für Bio-Anbau wird ein Bio-Zuschlag bezahlt.

    Zucker im Fairtrade-Netzwerk

    Weltweit profitieren immer mehr Zucker-Kleinbauernfamilien vom fairen Handel. Das Fairtrade-Netzwerk wächst:

    Der Weg des Zuckers

    Fairtrade-Zucker ist direkt oder indirekt rückverfolgbar.

    Mehr erfahren

    Die Fairtrade-Standards

    Ökonomisch - Ökologisch - Sozial: Regelwerk des fairen Handels

    Mehr erfahren

    Einkaufen

    Hier erfahren Sie, wo Sie Fairtrade-Zucker kaufen können.

    Mehr erfahren

    News zum Thema

    Graswurzel-Studie: Junge Belizer im Kampf gegen Kinderarbeit

    15. August 2018

    Recherchen von Mitgliedern einer belizischen Fairtrade-Zucker-Kooperative bieten neue Einblicke in die Situation junger Zuckerrohrschneider.

    Lesen

    Zucker für die Klimakonferenz

    27. November 2017 - News

    Im November fand die Weltklimakonferenz COP23 in Bonn statt. Fidschi trug in diesem Jahr die Präsidentschaft und ist zudem eins der Fairtrade-Produzentenländer, in denen Zuckerrohr angebaut wird.

    Lesen

    Fairtrade-Zucker gegen Kinderarbeit

    15. März 2016

    Fairtrade-Zuckerrohrbauern in Belize übernehmen Vorreiterrolle im Kampf gegen Kinderarbeit.

    Lesen