Trauer um TransFair-Aufsichtsratsmitglied Kai Falk

Nachruf

© Die Hoffotografen

Mit tiefer Betroffenheit haben wir von dem Tod unseres langjährigen Weggefährten Kai Falk erfahren. Als langjähriges Mitglied des TransFair e.V. Aufsichtsrat hat Kai Falk sein Wissen und Erfahrung für den fairen Handel eingebracht.

Kai Falk war seit 2010 für den Handelsverband Deutschland (HDE) tätig und leitete die Bereiche Presse, Energie- und Umweltpolitik. In den vergangenen zehn Jahren prägte er unter anderem die Kommunikation des HDE mit großem Engagement und hoher Verbundenheit zu den Themen der Branche sowie zu den Menschen im Handel. Die Nachhaltigkeitsherausforderungen mit den umweltpolitischen Themen und allen Facetten der internationalen Lieferketten waren seine Leidenschaft.

Falk war Initiator der 2011 gestarteten Einzelhandels-Branchenkampagne „Alles fürs Leben“ und setzte sich in vielen Interviews und Artikeln für die Branche ein. Im Bereich Umwelt trug er federführend zum Aufbau der Zentralen Stelle Verpackungsregister, zur Initiierung einer bundesweiten Klimaschutzoffensive und zur Entstehung einer Selbstverpflichtung des Handels zur Reduzierung von Kunststofftragetaschen bei.

Mit Kai Falk haben wir einen wertvollen und liebenswürdigen Menschen verloren, mit dem wir über viele Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten durften. Er hat sich immer zuverlässig und mit ganzem Herzen für unseren Verein eingesetzt, wobei wir ihn für seine stets ruhige und freundliche Art sehr geschätzt haben. Sein Engagement war beindruckend und hat uns inspiriert. Wir werden ihn sehr vermissen und immer in bester Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.