Fairtrade-Zertifikat

Illustration mit Anforderungen von Flo-Cert
Was Sie von Flo-Cert erwarten können – und was Flo-Cert von Ihnen erwartet.

Wer benötigt ein Fairtrade-Zertifikat?

Alle Unternehmen, die Fairtrade-Rohwaren ein- und verkaufen, müssen ein Zertifikat von der unabhängigen Zertifizierungsstelle Flo-Cert GmbH besitzen. Dies gilt bis zu dem Punkt in der Lieferkette, ab dem die Produkte für den Endkunden fertig verpackt sind. Ausgenommen sind Handelspartner und Verkaufsstellen im Außer-Haus-Markt.

Besondere Regeln gelten für Firmen, die frische Früchte und Blumen mit Fairtrade-Siegel anbieten möchten: Bis auf Handelspartner und Verkaufsstellen im Außer-Haus-Markt müssen alle Akteure, die mit frischen Früchten handeln, ein Zertifikat besitzen. Bei Blumen müssen vom Ursprung bis einschl. zum Importeur aus dem Ursprungsland alle Firmen ein Fairtrade-Zertifikat besitzen, die Fairtrade-Blumen handeln. Im Fall von Fairtrade-Baumwollprodukten müssen alle Firmen, die Fairtrade-Baumwolle verarbeiten, zusätzlich zur Fairtrade-Zertifizierung ein spezielles Sozialzertifikat besitzen.

Noch Fragen?
Wenn Sie ein Zertifikat beantragen möchten oder nähere Informationen über die Zertifizierung benötigen, besuchen Sie bitte die Website von Flo-Cert GmbH oder schreiben Sie eine Email an applications(at)flo-cert.net.