Fairtrade Awards 2018

Die Auszeichnung für herausragenden Einsatz für fairen Handel

Anke Engelke mit Fairtrade Award

Seit 2009 bieten die Fairtrade Awards vorbildlichem Engagement für den Fairen Handel eine publikumswirksame Plattform sowie Raum für Netzwerken zwischen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Interessierte Unternehmen, Organisatoren und Personen hatten bis zum 15. Dezember die Möglichkeit sich für den Fairtrade Award zu bewerben. Eine unabhängige Jury wählt nun die Sieger anhand des Indikatoren- und Kriterienkataloges aus. Die drei Nominierten jeder Kategorie werden im Januar informiert und erhalten eine Einladung zur festlichen Preisverleihung am 21. März in Berlin.

Wählen Sie Ihren Favoriten!

Zusätzlich verleihen wir einen Publikumspreis. Wählen Sie unter allen Bewerbern, die sich zum Publikumsvoting gemeldet haben, noch bis zum 15. Januar Ihren Favoriten und verhelfen sie ihm zum Sieg. Hier finden Sie alle Kandidaten im Überblick:

Was sind die Fairtrade Awards?

Die Auszeichnung prämiert Unternehmen und Zivilgesellschaft, die sich vorbildlich für die Fairtrade-Idee eingesetzt haben. Die Auszeichnung soll einen neuen Fokus auf die Entwicklung des Fairen Handels werfen: durch Inspiration der Akteure und als Podium für die Kommunikation beispielhafter Arbeit für Fairtrade in Deutschland.

Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen und Projekte, die sich in herausragender Weise für das Fairtrade-System und die Fairtrade zertifizierten Produkte engagiert haben und deren Engagement über die Rahmenbedingungen hinausgehen. Dabei unterscheidet der Wettbewerb zwischen:

  • Hersteller: Firmen, die Produkte mit dem Fairtrade-Siegel herstellen.
  • Handel: Handelsunternehmen, Online-Händlern, Gastronomie und Außer-Haus-Markt sowie Weltläden, die Produkte mit dem Fairtrade-Siegel vertreiben und darüber neue Zielgruppen für Fairtrade ansprechen.
  • Zivilgesellschaft: Organisationen und Projekte, die die Fairtrade-Idee in herausragender, kreativer, innovativer Weise in ihrem Umfeld und in der Öffentlichkeit bekannt gemacht haben und durch ihr Engagement weitere Unterstützer für Fairtrade gewonnen haben.
  • Nachwuchspreis: Diese Kategorie steht jungen Menschen (bis 25 Jahre) offen, die sich für Fairtrade und den fairen Handel einsetzen. Bewerben können sich Auszubildende aus Industrie, Gastronomie und Handel; Schüler*innen und Aktive in Organisationen und Aktionsgruppen, darunter z. B. Fairtrade-Towns, -Schools und -Universitäten

    Darüber hinaus wird ein Publikumspreis vergeben, der aktuell per Online-Voting ermittelt wird.

Publikumsvoting

Wählen aus den Bewerbern Ihren Favoriten für den Publikumspreis zum Fairtrade Award.

jetzt abstimmen

Jury

Die Jury des Fairtrade Awards u.a. mit VertreterInnen aus Verbraucherschutz, Politik und Wirtschaft.

Mehr erfahren

Indikatoren

Folgende Kriterien und Indikatoren gelten für alle Bewerber der Fairtrade Awards 2018.

Mehr erfahren