Stefan Gegg

Fairer und umweltschonener Blumenanbau bis 2025

Stefan Gegg

"Unser Ziel ist es, dass Blumen fair und umweltschonend angebaut werden.  Auch die Verbraucher fordern vom Blumenhandel Verantwortung und Transparenz. Dem müssen wir nachkommen. Bis 2025 muss es einen allgemeingültigen Standard für Blumen geben: Wer sind die Produzenten? Welche Pestizide und Pflanzenschutzmittel werden auf Blumenfarmen verwendet? Wann war das Schnittdatum? Alle diese Informationen sind bereits jetzt vorhanden, werden vom Großhandel aber nicht umfassend und verständlich an alle Floristen, die im Direktkontakt mit dem Verbraucher sind, weitergegeben. Die Gemeinschaft der Fleurop-Partnerfloristen engagiert sich bereits sehr dafür, dass Produzenten und Großhändler diese Anforderungen zukünftig erfüllen werden. So testen wir die Ware, die von Floristen direkt über die Fleurop AG bezogen werden kann, regelmäßig selbst. Mit den Testergebnissen gehen wir in den direkten Austausch mit den Blumenfarmen und Großhändlern, erhalten Einsicht in Spritzprotokollen und verbindliche Informationen bspw. zum Ausbau des Integrated Pest Managements. Diese Vorgehensweise werden wir weiter intensivieren und ausbauen."

Stefan Gegg ist 1970 in Freiburg geboren und hat in Freiburg, Wien und Tübingen Betriebswirtschaft studiert. Nach Tätigkeiten für die Lebensmittelkette Spar und den Pharmahersteller Coloplast wurde er Vorstandsmitglied der Fleurop AG in Berlin, deren Vorsitz er 2010 übernahm. Seit 2014 ist er zudem Präsident des Fleurop-Interflora-Verbundes.