Change Fashion!

#PushFairtrade zur Fashion Revolution vom 19. bis 25. April 2021

Die Corona-Pandemie hat Asiens Textilindustrie schwer getroffen: Stornierte oder verschobene Aufträge, gestrandete Wanderarbeiter*innen und geschlossene Fabriken bedrohten Millionen Menschen in ihrer Existenz. Heute ermöglichen Sicherheitsmaßnahmen wie Desinfektionsmittel und Masken vielerorts einen geregelteren Arbeitsalltag, einige Produktionsstätten haben beinahe ihr altes Produktionsniveau erreicht. Selbst Wanderarbeiter*innen kehren in die Fabriken zurück. Doch von einer Rückkehr zur Normalität kann keine Rede sein, die Pandemie ist noch nicht vorbei und die Verluste des letzten Jahres müssen die Betroffenen selbst schultern. Aber kann eine Textilindustrie wie zur Vor-Corona-Zeit überhaupt das Ziel sein?

Wir sagen nein. Was braucht es für einen fairen Neustart, welche Alternativen gibt es und welche Impulse müssen noch gesetzt werden? Finden wir es gemeinsam heraus!