Das Fairtrade-System

Global. Integrativ. Verlässlich.

Fairtrade-Kaffeebauer aus Äthiopien

Organsisation und Struktur

Hinter Fairtrade stehen verschiedene Organisationen: Die Dachorganisation Fairtrade International setzt sich aus 37 Mitgliedern zusammen: 26 nationale Fairtrade-Organisationen (NFO), drei Produzentennetzwerke und acht Fairtrade Marketingorganisationen, die Fairtrade auf neuen Märkten etablieren.

Fairtrade Systemgrafik

Geleitet wird das Fairtrade-System über die Generalversammlung, die jährlich zusammenkommt und über Mitgliedschaftsangelegenheiten entscheidet, den Jahresabschluss verabschiedet und neue Vorstandsmitglieder ernennt. Das Stimmrecht ist gleichmäßig verteilt zwischen den Fairtrade-Produzentennetzwerken (50 Prozent) und den nationalen Fairtrade-Organisationen (50 Prozent). Darüber hinaus treffen sich die nationalen Fairtrade-Organisationen und die drei Produzentennetzwerke jeweils jährlich zu einer eigenen Versammlung.

Das zentrale Entscheidungsorgan im Fairtrade-System ist der Vorstand. Er beschließt die Fairtrade-Strategie und verabschiedet die Fairtrade-Mindestpreise, -Prämien und Standards. Die Generalversammlung wählt den Vorstand, der sich aus vier von drei Produzentennetzwerken nominierten Mitgliedern, vier von den nationalen Fairtrade-Organisationen nominierten und drei unabhängigen Mitgliedern zusammensetzt.

Kontrolle

Die Einhaltung der Standards wird von FLOCERT, einem international anerkannten Spezialisten für Zertifizierung, überprüft.

Vision, Aufgaben, Ziele

Worum geht es Fairtrade und wie können wir unserer Vision näher kommen? Fairtrade hat eine Welt zum Ziel, in der alle Kleinbäuerinnen und -bauern sowie Arbeiterinnen und Arbeiter über existenzsichernde Lebensgrundlagen verfügen, ihre Potentiale entfalten und Ihre Zukunft selbstbestimmt gestalten können.

MEHR >

Fairtrade International

Aufgaben und Zuständigkeiten des Dachverbands aller Fairtrade-Organisationen

Mehr erfahren

Produzentennetzwerke

Sie repräsentieren die Menschen am Anfang der Wertschöpfungskette im Fairtrade-System.

Mehr erfahren

Fairtrade-Organisationen

NFOs vermarkten das Siegel und knüpfen Handelsbeziehungen

Mehr erfahren

Fairtrade-Chronik

Die Entwicklung der internationalen Organisation aus ihren Wurzeln im fairen Handel der 1950er Jahre bis zur Gegenwart.

mehr erfahren

Fairtrade weltweit

Viele Aktuere rund um den Globus arbeiten für den fairen Handel. Die Karte zeigt Nationale Fairtrade-Organisationen (blau), Produzentennnetzwerke (grün) sowie die Kombination aus beidem (orange). Klicken Sie auf die Länder, um mehr über die verschiedenen Organisationen in den jeweiligen Gebieten zu erfahren.