Weingut Koopmanskloof Wingerde in Südafrika

Das südafrikanische Weingut Koopmanskloof Wingerde liegt etwa 50 Kilometer östlich von Kapstadt in der Provinz Westkap.

Das seit 2007 Fairtrade-zertifizierte Weingut produziert heute ein vielfältiges Angebot an hochwertigen Weinen für den internationalen Markt.

Hinweis: Die Kooperative ist aktuell dezertifiziert und arbeit an einer Rezertifizierung durch FLOCERT.

Weingut Koopmanskloof Wingerde in Südafrika

Koopmanskloof Wingerde (Edms)

Bottleary Road
7605 Koelenhof
Südafrika

Homepage

Fair in die Zukunft

"Koopmanskloof" ist holländisch und heißt wörtlich übersetzt "Händlerschlucht". Der Name des Weingutes geht auf die ersten holländischen Siedler zurück, die im 16. Jahrhundert Handel am Kap der guten Hoffnung betrieben und sich durch ihr vorbildliches Verhalten einen Namen bei der indigenen Bevölkerung machten.

Koopmanskloof Wingerde wurde 2004 gegründet als Stewie Smit, langjährige Besitzer vieler Weingüter in Stellenbusch, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Verantwortung für ein komplettes Gut übertrug. So ist das Weingut "Vredehoek" heute vollständige in Hand der Arbeiterinnen und Arbeiter, die zudem mit weiteren 26 Prozent an den restlichen Güter von Koopmanskloof Wingerde beteiligt wurden.

Als sich Koopmanskloof Wingerde 2007 von Fairtrade zertifizieren ließ, war dies ein weiterer Schritt im Bestreben eines der führenden Weingüter in der Entwicklung der südafrikanischen Weinindustrie zu werden und dabei besonders soziale, ökonomische und umweltfreundliche Produktionsmethoden in den Vordergrund zu stellen.

Außerdem ist Koopmanskloof Mitglied der BWI Initiative (Biodiversity and Wine Initiative), die sich dem Schutz der einmaligen Fauna und Pflanzenwelt in den Anbaugebieten verpflichtet haben.

 

Absatzbild
Absatzbild
Absatzbild
Zurück