Die Blumenfarm Lauren Flowers

Lauren Flowers exportiert 15 verschiedene Sorten von Rosen und Schnittblumen. Die Farm liegt etwa 45 Kilometer nordöstlich von Nairobi in der Region Murang'a. Die Blumen der Farm finden ihren Weg in 20 verschiedene Importländer, die meisten davon in Europa.

Erfahren Sie hier mehr über die Farm, und wie sich Ihre Kaufentscheidung auf die Entwicklung des Blumensektors einwirkt.

Die Blumenfarm Lauren Flowers

Homepage

Nachhaltigkeit bei Lauren Flowers

Seit der Gründung im Jahr 1997 ist die Farm stetig gewachsen und beschäftigt mittlerweile mehr als 250 Menschen. Seit 2020 sind die Produkte der Farm Fairtrade-zertifiziert. Lauren Flowers legt dabei einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Sämtliche Papier- und Plastikprodukte, die auf der Farm genutzt werden, fließen in einen Recyclingkreislauf. Außerdem hat Lauren Flowers eine umfassende Solaranlage auf den Dächern der Gebäude installiert, die jährlich rund 100 Tonnen an Emissionen einspart.

 

So beeinflusst ihre Entscheidung Lauren Flowers

Mit dem Kauf der fair gehandelten Rosen von Omniflora unterstützen sie die Blumenfarm Lauren dabei, weiterhin hochqualitative und nachhaltige Produkte für den europäischen Markt zu liefern, während Arbeiter*innen gleichzeitig einen fairen, existenzsichernden Lohn für ihre Arbeit erhalten.

 

Zurück