Strategie und Leitbild

Unsere Pläne, unsere Werte

Zeddy Rotich trägt sich in die Anwesenheitsliste der Generalversammlung ihrer Kooperative Kabngetuny in Kenia ein und ist somit wahlberechtigt. Sie nimmt am Projekt Women in Coffee teil.

Jahr um Jahr konnte der faire Handel bisher Zuwächse auf dem deutschen Markt erzielen, erst 2015 stieg der Einkauf von Fairtrade-Rohprodukten für den deutschen Markt um 29 Prozent. Aber im globalen Handel konzentriert sich Macht und Wohlstand nach wie vor auf Wenige – zu Lasten von Millionen Kleinbauernfamilien, Arbeiterinnen und Arbeitern im globalen Süden. Auf der einen Seite stehen diese Millionen benachteiligter Kleinbäuerinnen, -bauern und Beschäftigte, die verhältnismäßig wenige Unternehmen mit Rohstoffen versorgen; diese wenigen verkaufen wiederum an Millionen Verbraucherinnen und Verbrauchern weltweit.

Die internationale Fairtrade-Strategie

Um dieses Ungleichgewicht mit gezielten Maßnahmen zu bekämpfen, definiert TransFair eine Strategie, an der unser Verein seine Aktivitäten langfristig ausrichtet. Sie orientiert sich an der Strategie von Fairtrade International und setzt unseren Wirkungsraum Deutschland ins Verhältnis zu der Situation der vom Welthandel benachteiligten Menschen in den Anbaugebieten.

Die Strategie hält uns auf Kurs, damit unsere Arbeit hier in Deutschland die größtmögliche Wirkung in den Ländern des Südens erreicht und die dortigen Kleinbauern- und Arbeiterfamilien durch demokratische Interessenvertretungen, Weiterbildungen und mehr Marktchancen stabilere Einkommensquellen und mehr Einfluss auf ihre Marktsituation erreichen.

Zentrale Themen unseres Engagements sind der Schutz vor ausbeuterischer Kinderarbeit, Gleichstellung der Geschlechter, die Einhaltung von Arbeiterrechten und Schutzmaßnahmen gegen die Auswirkungen des Klimawandels.

Fairness innerhalb TransFairs

Als Organisation, die sich für bessere Lebensperspektiven engagiert, vertreten wir auch in unserem Arbeitsalltag und im Umgang miteinander Werte wie Fairness und Transparenz. Unser Leitbild beschreibt unsere Vision, Mission und Werte.

Engagiertes Handeln und Gestalten ist Teil unseres Selbstverständnisses als Akteur des fairen Handels. Wir leben Fairness, Respekt und Vertrauen im Umgang miteinander. Respekt, Wertschätzung und Verlässlichkeit sind die Basis unseres Handelns.

Die Zusammenarbeit von Vorgesetzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten ist geprägt von einem wertschätzenden Umgang, der ausdrücklichen Anerkennung von Leistung und Engagement, konstruktiver gegenseitiger Kritik sowie der Schaffung eines motivierendes Umfelds.