Ranga Yogeshwar

Der bekannte TV-Moderator findet: "Kaffee ist das zweitgrößte Welthandelsgut nach Erdöl. Rund 25 Millionen Menschen leben von Anbau und Vertrieb der begehrten Bohnen. Die Bedingungen in den Herkunftsländern entlang des Äquators sind geprägt von kolonialen Strukturen. Schlimm, das wir das so hinnehmen. Fairtrade schafft ein Gefühl für sozialen Austausch."

Ranga Yogeshwar nahm 2006 an der Pressekonferenz bei der Bäckereikette Gilgen's teil, um sich für den fairen Handel stark zu machen. Die Kette stellte damals ihren kompletten Kaffee-Ausschank auf Fairtrade um.