Mike Port

Dem Fairen Import verpflichtet

Mike Port, CEO Port International

"Einigkeit und Recht und Freiheit“ ziert noch heute den Rand unserer Zwei-Euro-Münze. 34 Jahre bevor Tiete Port in Hamburg mit dem Fruchtgeschäft begann, dichtete Hoffmann von Fallersleben 1841 ein Lied, welches die Sehnsucht der Deutschen nach Freiheit und nationaler Einheit sowie die Abneigung gegen Fürstenwillkür und Kleinstaaterei zum Ausdruck brachte. 175 Jahre danach sind wir global - und nicht zuletzt aufgrund technischer Möglichkeiten, einer demokratischen Dichte und Transparenz in der Lage, die Welt besser zu verstehen. Als Importeur, der seit über 100 Jahren Bananen importiert, fühlen wir uns verpflichtet, den Anbau von Bananen jeden Tag ein Stück nachhaltiger zu gestalten. Seit der ersten Stunde im Jahre 1997 unterstützen und fördern wir mit Stolz Fairtrade Deutschland, die als unabhängige Instanz das Siegel für den gerechten Handel vergibt.

Nach dem erfolgreichen Auf- und Ausbau der fairen Biobanane ist es nun unser Ziel, den Handel und die Verbraucher von der konventionellen fairen Banane zu überzeugen, so dass auch vermehrt Bauern und Arbeiter, die nicht die Möglichkeit haben, biologische Bananen anzubauen, eine gesicherte Zukunft haben."

Mike Port, geboren im Mai 1960 in Hamburg, leitet das Unternehmen mit 140-jähriger Familiengeschichte seit 1994. Sein langjähriges Engagement und seine Pionierarbeit im fairen Handel wurden 2012 mit dem Fairtrade Award ausgezeichnet.

Zukunftskongress in Berlin

Mike Port nimmt am Zukunftskongress von TransFair teil. Unter dem Motto "Handel neu denken – 25 Jahre TransFair“ erarbeiten Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Medien Lösungsansätze für die bevorstehenden Herausforderungen. [mehr erfahren]