Fatima Ali

Fairtrade schafft Veränderung

Fatima Ali, Präsidentin Kakao-Kooperative Kuapa Kokoo in Ghana
Fatima Ali ist die Präsidentin der Kakao-Kooperative Kuapa Kokoo in Ghana.

Fatima Ali hat eine besondere Geschichte zu erzählen, die doch typisch Fairtrade ist. Im Jahr 2000 absolviert sie die Schule und entscheidet sich, der Kakao-Kooperative Kuapa Kokoo beizutreten. Zu diesem Zeitpunkt ist Kuapa Kokoo bereits seit fünf Jahren Fairtrade-zertifiziert. Es ist eine der größten Kakao-Kooperativen in West-Afrika und die größte in Ghana.

2017 zählt die Fairtrade-Kooperative über 100.000 Mitglieder und Fatima Ali ist Präsidentin der Kleinbauern-Union. "Früher dachte man hier, nur Männer könnten bestimmte Jobs haben. Dank der vielen Fairtrade-Trainings für Frauen und der Kooperativenstruktur funktioniert heute eine echte Demokratie in Kuapa Kokoo", sagt Fatima heute. Sie wurde von den Kakaobauern 2014 zur Präsidentin gewählt und ist seit dem deren Stimme und Vertretung.

Ein Teil der Prämieneinnahmen aus den Fairtrade-Verkäufen gehen in Gender-Programme. Fatima will sich weiter insbesondere für die Belange und Chancengleichheit der Frauen einsetzen. "Die Fairtrade-Zertifizierung hat unser Leben verändert", resümiert Fatima.