International Fairtrade Conference 2020: Innovative Impulse für eine nachhaltig faire Wirtschaft

Köln, 08. November 2019: Am 25. März 2020 eröffnet die International Fairtrade Conference (IFC) in Berlin zum achten Mal ein Dialogforum für den fairen Handel.

Anke Engelke mit dem Fairtrade Award in Berlin. | Bild: Phuong Tran Minh

  • Konferenz 2020 mit dem Thema: „Next Global Level – Faire Wirtschaft schafft Zukunft für alle“
  • Bewerbungsfrist für Fairtrade Awards gestartet. Anmeldung bis 15. Dezember

Hersteller, Händler, Start-ups und Multiplikatoren diskutieren gemeinsam mit Experten aus dem fairen Handel innovative und nachhaltige Lösungsansätze, um gerechte Produktionsketten zu erreichen. Der Austausch von Best Practices und die Bildung von Netzwerken für mehr Fairness sind zentrale Bestandteile des von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) initiierten Kongresses. Auf diese Weise soll eine gemeinsame Zukunft für alle geschaffen werden – das „Next Global Level“.


„Herausforderungen wie der Klimawandel, die Ausbeutung von Ressourcen und weltwirtschaftliche Umbrüche fordern neue Konzepte von Handel und Politik. Umwelt- und Menschenrechte sowie Transparenz in Lieferketten werden zunehmend wichtige Faktoren für Kaufentscheidungen“, erklärt Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von Fairtrade Deutschland. „Wer heute umdenkt und sein Unternehmen glaubwürdig umstrukturiert, investiert langfristig in die Zukunft. Fairtrade steht diesem Prozess mit seiner langjährigen Expertise hilfreich zur Seite. Mit der International Fairtrade Conference verwirklichen wir gemeinsam wichtige Schritte auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft.“


Der Kongress findet in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin statt und stellt Kooperations- und Business-Modelle vor, die globale Verantwortung in Lieferketten mit erfolgreichem Wirtschaften vereinen. Generations- und regionsübergreifend stehen gewinnbringende Chancen für alle Beteiligten entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf der Agenda.

Startschuss für den Bewerbungsprozess der Fairtrade Awards

Der Bewerbungsprozess für die renommierten Fairtrade Awards hat begonnen. Bis zum 15. Dezember 2019 können sich Hersteller, Handel, Newcomer, Zivilgesellschaft und Nachwuchs mit ihrem fairen Engagement in Deutschland bewerben. Mehr zu den Bewerbungen für die Fairtrade Awards unter: www.fairtrade-deutschland.de/ifc-awards.


Eine Expertenjury ermittelt die Gewinner, die am 25. März 2020 im Anschluss an die International Fairtrade Conference für ihren herausragenden Einsatz für den fairen Handel ausgezeichnet werden. Im Rahmen der feierlichen Zeremonie erfolgt zusätzlich die Vergabe der Internationalen Fairtrade Awards. Durch die Gala führt Schauspielerin Anke Engelke.