Presseeinladung

Globalisierung fair gedacht: Fairtrade auf der weltgrößten Ernährungsmesse Anuga

TransFair e.V. stellt Partnerland Indien in den Mittelpunkt.

Die weltweit größte Lebensmittelfachmesse Anuga in Köln versteht fair gehandelte Produkte als Trendthema in der Branche. Dem können wir uns – 25 Jahre nach Gründung des TransFair e.V. – nur anschließen! Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender, stellt die Halbjahreszahlen 2017 vor und gibt einen Ausblick in neue Geschäftsfelder. Rüdiger Meyer, FLO-Cert-Geschäftsführer, erklärt die Arbeit der Zertifizierungsgesellschaft für Transparenz und Kontrolle entlang fairer Lieferketten.

Von der klassischen Produktzertifizierung bis zu Klimaschutzprogrammen – es gibt viele Möglichkeiten, mit Fairtrade zusammenzuarbeiten. Anja Wolff stellt das fair gehandelte Sortiment aus Indien von Reismühle Brunnen vor. Robert Breitsamer von Breitsamer und Ulrich GmbH präsentiert sein Engagement zum Klimaschutz in Indien. Wie das Fairtrade-Engagement intensiviert werden kann, verdeutlicht Thomas Graf von Kaufland. Ab Oktober tragen die Mitarbeiter Dienstkleidung aus fairer indischer Baumwolle.

Wir laden Sie daher herzlich ein zur

Pressekonferenz auf der Anuga

Montag, 9. Oktober 2017, 11 bis 12 Uhr

Konferenzraum D, Congress-Centrum Nord, Koelnmesse

•    Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender TransFair e.V.
•    Rüdiger Meyer, Geschäftsführer der FLO-Cert GmbH
•    Anja Wolff, Leiterin Verkauf und Marketing Reismühle Brunnen
•    Robert Breitsamer, Geschäftsführer Breitsamer und Ulrich GmbH
•    Thomas Graf, Leiter Unternehmenskommunikation Stiftung Kaufland

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zur Pressekonferenz per E-Mail an presse@fairtrade-deutschland.de

Presseakkreditierung für die Anuga: www.anuga.de/anuga/presse/akkreditierung

Fairtrade-Stand auf der Anuga

Besuchen Sie uns auch gerne an unserem Stand: Halle "Boulevard" // Stand: 048