07. März 2014

Fair gebettet schläft’s sich gut

Auf der Internorga-Messe in Hamurg zeigen Fairtrade-Partner die Vielfalt der Produkte für die Gastronomie. Ende April wird die Idee der Fairtrade-Hotelzimmer vorgestellt.

Hamburg, 13. März: Über 20.000 gastronomischen Betriebe führen Fairtrade-Produkte im Sortiment – Tendenz steigend. Die Vielfalt der Verkaufskanäle reicht von Bäckereiketten und Coffee Shops, Cafés und Restaurants bis hin zu Tankstellen und Vending. Kaffee bleibt das Produkt Nummer Eins im fairen Außer-Haus-Geschäft. Der Wachstumstrend hält 2013 mit einem Plus von rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Immer mehr für den Außer-Haus-Markt zugeschnittene Fairtrade-Produkte kommen auf den Markt, wie Portionsware oder Textilien. Bald können sich Hotelgäste in „Fairtrade-Hotelzimmern“ erholen. Ende April startet mit dem Green Hotel Summit in Berlin die Kooperation von TransFair mit dem Hotel-Zertifizierer BTME. Dieser wird faire Produkte in seinen Kriterienkatalog aufnehmen.

Fairtrade-Partner zeigen Präsenz auf der Internorga

Knapp 30 Prozent des in Deutschland verkauften fairen Kaffees ging 2013 in der Gastronomie über die Theke. Die Auswahl für Gastronomen geht aber weit über das beliebte Heißgetränk hinaus: Marmeladen, Honig, Zucker, Salz und Pfeffer als Portionsware, Limonaden, Weine und Reis gehören zum Potpourri der Fairtrade-Lebensmittel, die speziell die Bedürfnisse des Außer-Haus-Marktes erfüllen. Bettwäsche, Handtücher und Küchentextilien aus Fairtrade-Baumwolle ergänzen das Sortiment. „In den kommenden Monaten werden erste faire Kosmetikartikel erhältlich sein“, kündigte Dieter Overath im Vorfeld der Internorga an. „Fairtrade ist in der Gastronomie auf vielfache Weise erlebbar, allein im vergangenen Jahr kamen 29 Neuprodukte auf den Markt.“ Das breite Angebot spiegelt sich auch auf der Internorga wider: 23 Partner sind auf der Gastronomie-Messe in Hamburg vertreten.

Öko-Sozial ausgestattet: Fairtrade-Hotelzimmer

Auch in der Hotellerie steigt die Nachfrage nach öko-sozialen Angeboten. Beim zweiten „Green Summit“ treffen sich am 28. und 29. April Vertreter von Hotels, die sich in Sachen Nachhaltigkeit engagieren auf dem Landgut A. Brosig in Nauen bei Berlin. Hier wird erstmalig die Idee eines „Fairtrade-Hotelzimmers“ vorgestellt. Initiator des Gipfeltreffens ist BTME Certified. Die Organisation zeichnet Hotels, die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen, als „Certified Green Hotel“ aus. Nun erweitert der Zertifizierer als erster seiner Art in Deutschland seinen Kriterienkatalog um Fairtrade-Aspekte. Die Kriterien wurden gemeinsam mit TransFair erarbeitet. „Certified erweitert den Prüfungskriterienkatalog für das Zertifikat ‚Certified Green Hotel’. Gäste von Fairtrade-Hotelzimmern können neben Fairtrade-Bettwäsche auch Kosmetik und Food-Artikel aus fairem Handel erwarten“, so Dieter Overath.

Fairtrade Awards: Best Practice im fairen Außer-Haus-Geschäft

Am 20. März verleiht TransFair die für herausragendes Engagement für den Fairen Handel in Berlin. Anke Engelke moderiert die Gala im festlichen Ambiente des Ellington Hotels. Die Preise werden in den Kategorien Hersteller, Händler, Zivilgesellschaft und Außer-Haus-Markt verliehen. Die Nominerten im Bereich Gastronomie sind in alphabetischer Reihenfolge: Bäckerei Terbuyken GmbH, GILGEN’S Bäckerei & Konditorei GmbH & Co. KGf und Miko Kaffee GmbH – Puro Fairtrade Coffee. Unter den Gästen und Laudatoren sind Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, die Schauspieler Joachim Król, Ursula Karven und Cosma Shiva Hagen, Sänger und Moderator Ben sowie Dr. Auma Obama, Gründerin der Sauti Kuu Stiftung.

Fairtrade-Partner auf der Internorga

Afro Coffee GmbH, AZUL Kaffee GmbH & Co. KG, Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, CUP&CINO Kaffeesystem Vertrieb GmbH & Co. KG, Alois Dallmayr Gastro-Service GmbH & Co. KG, J.J. Darboven GmbH & Co. KG, GEPA - The Fair Trade Company, Qoobee GmbH division healthy planet, Heimbs Kaffee GmbH & Co. KG, Hellma Gastronomie-Service GmbH, Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt GmbH & Co. KG, Lemonaid Beverages GmbH, Melitta SystemService GmbH & Co. KG, Nestlé Professional GmbH, Seeberger GmbH, TEEKANNE GmbH & Co. KG, Gebr. Westhoff GmbH & Co. KG, Barry Callebaut Deutschland GmbH, CUP&CINO Kaffeesystem-Vertriebs GmbH & Co. KG, Tchibo Coffee Service GmbH, Unilever Deutschland Holding GmbH (Ben & Jerrys), Satro GmbH.