Holy Moly, Tony’s Chocolonely!

Seit Mai gibt es die Schokolade von Tony Chocolonely endlich auch in Deutschland zu kaufen. Da hinter stecken nicht nur vortreffliche Leckereien, sondern auch ein durchdachtes, bewusstes und vor allem faires Geschäftskonzept.

Ab dem 1. Mai 2019 sind die Produkte von Tony's Chocolonely über den „Schoko-Shop“, den Onlineshop des niederländischen Schokoladenherstellers, in ganz Deutschland erhältlich. Die Mission von Tony's Chocolonely ist es, zu 100% sklavenfreie Schokolade anzubieten. Tony's will die Standards in der Kakaoindustrie ändern und der illegalen Kinderarbeit sowie der modernen Sklaverei ein Ende setzen, die in den Kakao-Anbauländern noch immer bittere Wahrheit sind. Jeder Bissen Schokolade trägt zu dieser Mission bei. Darum sind die Fairtrade-Schokoladen von Tony's jetzt auch für Händler, B2B-Kunden und natürlich Verbraucherinnen und Verbraucher über den deutschen Webshop erhältlich.

Tony‘s zusätzliche Prämie ist ein Paradebeispiel für fairen Handel

Um ihre Mission zu erfüllen, war für Tony’s klar auf Fairtrade zu setzen, so erhalten Produzent*innen einen stabilen Mindestpreis und einen zusätzlichen Aufschlag, die Fairtrade Prämie. Tony’s geht jedoch noch weiter und hat ein ganzes Rezept aufgestellt, um ihren Lösungsansatz voran zu treiben: Zum einen bezahlt Tony’s den Bauern eine weitere Prämie obendrauf. Dazu gehören ebenso die physische Rückverfolgbarkeit der Bohnen, die Stärkung der Kleinbäuerinnen und Kleinbauern vor Ort, ein hoher Qualitäts- und Effizienzstandard, sowie eine langfristige Perspektive in der gesamten Planung. Nur wenn diese fünf Zutaten im selben Topf landen und lange genug köcheln, kann die Vision von Tony’s verwirklicht werden.

Alle sind gefragt – auch und vor Allem Verbraucher*innen

Solch eine Mission lässt sich nicht allein bewältigen. Deshalb legt Tony’s viel Wert darauf, möglichst viele Menschen zu erreichen und für den fairen Handel zu gewinnen. Mit dem jährlichen FAIR-Bericht wird Transparenz gezeigt und ein Einblick in die Philosophie von Tony’s gewährt. Natürlich funktioniert das Ganze jedoch noch besser über den Verkauf der Schokolade, weshalb ab 1. Mai auch für den deutschen Raum ein Online-Shop eröffnet wird. Zusätzlich wird die Schokolade sich auch in einigen Geschäften wiederfinden und so können auch hierzulande Verbraucher*innen ihren Teil zur Mission beitragen – durch bewussten Konsum und die Bereitschaft, sich für ein faires Produkt zu entscheiden.

Alle Information zu Tony’s Chocolonely finden Sie auf der Website.