News

Faire Geranien

In diesem Sommer gibt es erstmals Fairtrade-Geranien im Handel! Genießen Sie die warmen Monate mit der üppig blühenden Pflanze, die als Steckling von Äthiopien nach Deutschland kam.

In den Sommermonaten Juni und Juli gibt es in vielen REWE-Märkten und im Fachhandel, z.B. Knauber Freizeitmärkte, die beliebte Balkonpflanze zu kaufen. Dies ist eine Premiere im deutschen Handel und nur möglich durch die Erweiterung des Blumen- und Pflanzen-Standards im letzten Jahr. Daher profitieren nun auch die Beschäftigten in der Pflanzenproduktion von Sicherheit am Arbeitsplatz, Mitbestimmungsrecht und Gewerkschaftsfreiheit.

Der Weg der Geranie: Von Westafrika auf unseren Balkon

Ob Geranie, Weihnachtsstern oder Topfchrysantheme – viele Pflanzen haben eine lange Reise hinter sich, bevor sie unseren Wohnraum und Garten hier in Deutschland verschönern. Das warme Klima in Afrika begünstigt die Produktion des Geranien-Stecklings, der nach der Ernte gut gekühlt per Passagierflugzeug nach Deutschland kommt. Hier wird er bewurzelt und wächst in Gärtnereien zur blühenden Geranie heran.

Erweiterung des Standards für Blumen und Pflanzen in 2015

Fairtrade hat in der Schnittblumenbranche bereits viel verändert, zum Beispiel in Kenia, Äthiopien oder Ecuador. Umweltstandards werden umgesetzt, Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen haben sich verbessert. Die Arbeiterinnen und Arbeiter profitieren außerdem von der zusätzlichen Fairtrade-Prämie.

Seit 2015 ist nun auch die  Fairtrade-Zertifizierung von Jungpflanzen und unbewurzelten Stecklingen möglich. Fairtrade hat dafür den Standard für Blumen und Pflanzen um die Kategorie Jungpflanzen erweitert. Durch diese Erweiterung profitieren auch Arbeiterinnen und Arbeiter auf Fairtrade-zertifizierten Stecklingsfarmen von Sicherheit am Arbeitsplatz, Mitbestimmung und Gewerkschaftsfreiheit.

In Deutschland verpflichten sich die Betriebe, die Fairtrade-Pflanzen fertig kultivieren, Kultursubstrate mit mindestens 20 Prozent Torfersatzstoffen einzusetzen, wie z. B. Kokosfasern. So wird ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung von Mooren geleistet und dadurch Lebensraum und Klima geschützt. Der Verzicht auf hochgiftige Pflanzenschutzmittel kommt auch hier zum Tragen.

Nutzen Sie die Chance und fragen Sie im Fachhandel, wie Knauber, und in REWE-Märkten nach Fairtrade-Geranien.