Workshops für Schulen "Meine Kleidung. Mein Konsum. Meine Verantwortung" mit Barbara Sora Gundling

Im Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Gut betucht - Textilerzeugung bei den Alamannen" veranstaltet das Ellwanger Alamannenmuseum in Kooperation mit der Initiative Fairtrade-Town Ellwangen am Donnerstag, 9. Juli 2020, zwei Workshops für Schulen "Meine Kleidung. Mein Konsum. Meine Verantwortung" mit Barbara Sora Gundling vom Verein FEMNET e.V. in Bonn. Der erste Workshop findet von 7.45-9.45 Uhr im Museum statt, der zweite von 10.45-12.45 Uhr. Zu diesen Workshops können sich Schulen im Umkreis des Alamannenmuseums ab sofort anmelden. Als Grundlage dient unter anderem die Posterausstellung "Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien" von FEMNET, die seit 6. Mai 2020 am Eingang des Almanannenmuseums gezeigt wird. Die Kosten betragen 45 Euro zuzüglich 1,20 Euro pro Schüler, begleitende Lehrer sind frei.

Anmeldung und nähere Informationen unter Tel. 07961/969747 und im Internet unter www.ellwangen.de/index.php?id=332&publish[id]=424097.

 

Alamannenmuseum Ellwangen

Haller Straße 9

73479 Ellwangen

Telefon +49 7961 969747

Telefax +49 7961 969749

alamannenmuseum@ellwangen.de

www.alamannenmuseum-ellwangen.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 14-17 Uhr

Samstag, Sonntag 13-17 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

Eintritt: 3,50 €, ermäßigt 2,50 €, Familie 8,00 €

Alamannenmuseum Ellwangen
Haller Straße 9, 73479 Ellwangen


Beginn: 07:45 Uhr