Die Black Tulip Utee Estate Blumenfarm

Die Blumen der Black Tulip Flowers Group stammen aus verschiedenen, hauptsächlich kenianischen Blumenfarmen, die mit der Zeit nach und nach von Fairtrade zertifiziert wurden.
Neben Blumen bietet Black Tulip auch zahlreiche Pflanzen und Kräuter an, die nach dem Transport im heimischen Garten eingepflanzt werden können. Durch die Produktion auf verschiedenen Farmen in unterschiedlichen Regionen werden jährlich viele Millionen Blumen angebaut und exportiert.

Die Black Tulip Utee Estate Blumenfarm

Höhe: 2100 m Größe: 32 ha Anbau: Lilien, Chrysanthemen, Gipskräuter, Kresse, Mannstreu Beschäftigte: 576

Homepage

Die Blumenfarm Utee Estate

Die Blumenfarm Utee Estate liegt in der Nähe der kenianischen Stadt Limuru. Die Farm wurde 1980 eröffnet und produzierte damals hauptsächlich so genannte Inkalilien, in der Fachsprache als Alstroemeria bekannt. Heute werden in 2100 Metern Höhe auf einer Fläche von 32 Hektar verschiedenste Blumenarten, in erster Linie jedoch weiterhin Lilien angebaut. Insgesamt produziert die Farm jährlich rund vier Millionen Blumen, unter anderem auch Hortensien und Chrysanthemen. Seit 2019 produziert Utee Estate als Fairtrade-zertifizierte Blumenfarm. Aktuell sind 576 Menschen bei der Farm beschäftigt.

 

Utee Estate: Projekte

Die Utee Estate nutzt die Fairtrade-Prämie zur stetigen Verbesserung des Lebensstards ihre Beschäftigten. In jüngerer Zeit wurden im Rahmen eines Prrojekts zur Verbesserung der Wohnsituation Gasanlagen gebaut und die Familien der Beschäftigten mit hochwertigen Matratzen ausgestattet. Während der Covid-19-Pandemie wurde die Prämie zum Kauf von Lebensmitteln genutzt, die unter den Mitgliedern verteilt wurden.

 

Produkte dieser Produzenten-Organisation mit Fairtrade-Code

Zurück