Die Baumwollkooperative RAPAR & DHRANGADHRA FARMER

Die RAPAR & DHRANGADHRA FARMERS PRODUCER CO. ist eine 2015 gegründete Baumwollkooperative mit knapp 500 Mitgliedern. Sie ist ansässig in der Kleinstadt Rapar im westindischen Bundesstaat Gujarat, nahe der pakistanischen Grenze.

Die Baumwollkooperative RAPAR & DHRANGADHRA FARMER

Die Baumwollkooperative RAPAR & DHRANGADHRA verwaltet rund 1700 ha Anbauland mit knapp 260 Bauernfamilien. Sie liegt in der Stadt Rapar in der Nähe der pakistanischen Grenze.

NO 1, Near Khodiyar Mandri,370165, Rapar, India

Near Khodiyar Mandri 1
370165 Rapar
Indien

Demokratische Organisation

Die Organisation der Kooperative erfolgt demokratisch durch ein Board of Directors und Komitees für beispielsweise Umweltangelegenheiten.

Insgesamt verwaltet die Kooperative rund 1.700 ha Anbauland, wobei die meisten der zugehörigen Farmen auf einer Fläche von 0.5 bis 2 ha arbeiten. Im Jahr 2016 fanden mehr als 1200 Tonnen Baumwolle über die Kooperative ihren Weg auf den Weltmarkt.

 

Einsatz der Fairtrade-Prämie

Im letzten Jahr konnte die Kooperative durch die Einnahmen der Fairtrade-Prämien umfassend in die Geschäftsentwicklung, den Umweltschutz sowie in Bildung und Erziehung investieren. Unter anderem wurden Ausrüstung und landwirtschaftliche Geräte gekauft und Schulen gebaut. Auf diese Weise arbeitet RAPAR & DHRANGADHRA für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern.

 

Weitere Produkte der Kooperative

Neben Baumwolle produzieren die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern durch Fairtrade zertifizierte Produkte wie Erdnüsse, Kreuzkümmel, Sesam und Tee. Der Großteil der Produkte stammt ebenfalls aus organischem Anbau.

 

Zurück