Die Blumenfarm Rosas del Monte in Ecuador

Die Rosenfarm Rosas del Monte Rosemonte liegt am Fuße des Imbabura Vulkans im Andenhochland von Ecuador. Die Rosenfarm wurde 1985 gegründet und ist seit 2003 Fairtrade-zertifiziert. Die Felder der Farm erstrecken sich über 105 Hektar und liegen auf rund 3000 Metern Höhe.

Rosas del Monte.

Die Blumenfarm Rosas del Monte in Ecuador

Großes Tun mit einem kleinen Zeichen - schenken Sie Rosen mit dem Fairtrade-Siegel.

Rosas des Monte


Imbabura
Ecuador

Ich habe zwei Söhne die studieren, und nur dank dem Stipendien-Programm kann ich ihnen alle Schulmaterialien bezahlen.

David Chirtala, Arbeiter, Rosas del Monte

Die Rosenfarm Rosas del Monte in den Anden

Die Rosenfarm Rosas del Monte liegt in den Andenhöhen von Ecuador in der Imbabura Provinz. Die Anden sind ein beliebtes Anbaugebiet für Rosen. Durch ein besonderes Mikroklima gedeihen Rosen in dem Hochland von Ecuador außergewöhnlich gut. Rosas del Monte Rosamonte wurde im Jahr 1985 gegründet und ist seit 2003 Fairtrade-zertifiziert. Durch die Zertifizierung wurden nicht nur die Lebens- und Arbeitsbedienungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessert, sondern insbesondere die Rechte der Frauen gestärkt.

 

Die Fairtrade-Prämie unterstützt die Gemeinschaft

Mithilfe der Fairtrade-Prämie konnten bereits mehrere Gemeinschaftsprojekte realisiert werden. Rosas del Monte bietet ein spezielles Frauenprogramm an. Durch günstige Mikrokredite werden die Frauen ermutigt, ein eigenes Geschäft aufzubauen. Etwa 26 Frauen haben dieses Angebot bereits wahrgenommen.

Die Mikrokredite werden für einen niedrigen Zinssatz angeboten. Arbeiterinnen und Arbeiter nutzen diese auch um Hausbauprojekte zu finanzieren. Zusätzlich können Stipendien in Anspruch genommen werden. So wird das Bildungsniveau der Angestellten und ihrer Kinder stetig verbessert. Rosas del Monte bietet darüber hinaus Computerkurse für Arbeiterinnen und Arbeiter sowie ihre Kinder an

 

Zurück