Fairtrade-Baumwolle

Baumwolle wird zu einem großen Teil im globalen Süden angebaut. Der Baumwollpreis wird allerdings durch Subventionen der nördlichen Produktionsländer künstlich tiefgehalten – zum Nachteil der Produzenten im Süden, die keine Subventionen bekommen.

Mit dem Kauf von Textilien aus Fairtrade-Baumwolle entscheiden Sie sich für höchste Qualität. Gleichzeitig leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Baumwollbäuerinnen und -bauern in Entwicklungsländern und tragen zur Förderung des Umweltschutzes bei.

Fairtrade-Baumwoll-Bäuerin aus dem Senegal

Produzenten*

*Auswahl der Fairtrade-zertifizierten Produzentenorganisationen