Frank-Walter Steinmeier

Grußwort von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 25. Jubiläum von TransFair e. V..

"TransFair e.V. ist aus den Kinderschuhen herausgewachsen – herzlichen Glückwunsch zum 25. Geburtstag! Das ist ein guter Anlass, auf das Geleistete zurückzublicken und einen optimistischen Blick in die Zukunft zu wagen. Gestartet mit einem großen Schuss Idealismus hat die Überzeugungsarbeit für faire, also nachhaltig erzeugte Produkte mittlerweile die Nische der Eine-Welt-Läden verlassen. Heute stellt das Fairtrade-Siegel im gesamten Lebensmittelhandel den Kunden vor die Entscheidung: Bin ich bereit, meine grundsätzliche Sympathie für faire Herstellungsbedingungen und Handel auch mit meiner konkreten Kaufentscheidung zu unterstützen?

Das Siegel Fairtrade Deutschland gibt heute jedem, der diese Frage für sich bejaht, die Gewissheit, einen konkreten Beitrag zu auskömmlichen Preisen für die Kleinbauern in den Produktionsländern und ökologisch verträglichen Arbeits- und Lebensbedingungen zu leisten. Für immer mehr Menschen ist diese Grundhaltung aber auch im eigenen Interesse, weil sie so die Gewissheit erhalten, in diesem Sinne hochwertige Lebensmittel genießen zu können. Besonders die soziale und die ökologische Dimension des Nachhaltigkeitsbegriffs halten so Einzug in unsere alltäglichen Konsumentscheidungen. Auf lange Sicht ist diese Haltung aber auch ökonomisch gut begründet: Sie ist ökonomisch, weil auf diese Weise unsere Lebensgrundlagen und die Grundlagen wirtschaftlichen Handelns auch für die Zukunft sichergestellt werden. Schon jetzt sind zum Beispiel über 100 Auditoren in den Erzeugerländern im Einsatz, um die Verpflichtung des Siegels einzulösen. 

Für diese vor 25 Jahren begonnene Erfolgsgeschichte danke ich allen Beteiligten am TransFair e.V.

Der Lebensmittelhandel in Deutschland ist mit TransFair e.V. um eine Institution für den aufgeklärten Konsum bereichert geworden. Ein Ansatz, der schon längst auch in anderen Industrieländern Beachtung gefunden hat. Umso mehr begleiten Sie meine besten Wünsche für die Zukunft in der Hoffnung, dass es Ihnen gelingt, dem Siegel eine weitere Verbreitung zu verschaffen."