Tsitsi Choruma

ehemalige Geschäftsführerin von Fairtrade Africa

Tsitsi Choruma, ehemalige Geschäftsführerin von Fairtrade Africa
Tsitsi Choruma arbeitete in Nairobi als Farm Managerin für Fairtrade Africa und als Genderbeauftragte für Fairtrade International.

„Ich arbeite jeden Tag mit diesen Frauen. Ich sehe ihre Leben. Ich bin Teil dieser Leben. Ich verstehe, was sie durchmachen und ich gehe mit ihnen. Fairtrade ist mehr als die Einhaltung der Vorschriften und Standards. Es ist mehr als du und ich, es ist eine Bewegung, es ist eine Idee, die sich verbreitet. Und man kann sie nicht aufhalten. Für mich geht es bei Fairtrade um große Ideen. Das ist nichts für Konformisten. Unsere Arbeit dreht sich um Humanität, um die Solidarität, die uns gezeigt wird. Bei Fairtrade geht es um Menschen, nicht um Lizenzgebühren, nicht um Prämien. Es geht darum, das Leben von Menschen zu verbessern. Und ich habe es mit eigenen Augen gesehen. Wenn Sie nicht daran glauben, dann lade ich Sie heute ein, zu kommen und sich die Veränderung anzusehen. Eine Veränderung, bei der Sie eine Gänsehaut bekommen. Eine Veränderung, bei denen Ihnen die Tränen kommen werden. Die Veränderung, die Sie glauben lassen wird, dass Sie einen Beitrag leisten können. Diese Veränderung betrifft nicht mich, sondern uns alle.“

Tsitsi Choruma ist die ehemalige Geschäftsführerin von Fairtrade Africa. Sie arbeitete in Nairobi als Farm Managerin für Fairtrade Africa und als Genderbeauftragte für Fairtrade International. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in internationalen Organisationen wie Progressio, ActionAid International und Oxfam. Zuvor arbeitete sie für World Vision und Global Education Services in Seattle, USA. Aktuell ist Tsitsi Choruma Mitglied der Kommission für den öffentlichen Dienst Simbabwes im Bereich Internationaler Handel und Entwicklung.