Piña Colada

 4 Portionen

Zutaten

Ananaskompott:
1 Ananas*
etwas Rohrzucker*
1 Vanilleschote*
Rum nach Belieben

Kokosmousse:
250g | Kokosmilch*
50g | Batida de Coco 40 g Rohrzucker*
4 | Blatt (8 g) Gelatine
175g | Rahm
2 | Eiweiß
25g | Rohrzucker*

Rumgelée:
100g | Rum
2g

* Fairtrade

Anleitung

Die Ananas in kleine Würfel schneiden.

Den Rohrzucker karamellisieren, mit dem Rum ablöschen und die Ananaswürfel dazugeben. Die Vanilleschote beifügen und das Ganze aufkochen lassen. Die Ananaswürfel sollen bissfest bleiben.

Die Kokosmilch und den Rohrzucker erwärmen bis sich der Rohrzucker löst. Die eingeweichte Gelatine einrühren und ebenfalls auflösen.

Den Batida de Coco hinzufügen. Die Masse auf Eis kaltrühren und anschließend den geschlagenen Rahm unterheben.

Zum Schluss das Eiweiß mit dem Rohrzucker steif schlagen und zur Masse geben.Den Rum einmal aufkochen, die eingeweichte Gelatine darin lösen und abkühlen lassen.

Alle Zutaten zusammenkneten und 8 bis 10 Minuten bei 180° C goldbraun backen.

Serviervorschlag: Den erkalteten Ananaskompott in Gläschen abfüllen, etwas Kokosmousse darauf geben und anziehen lassen. Die Oberfläche mit dem Rumgelée (Menge je nach Geschmack) abglänzen. Zum Schluss mit Kokoscrumble bestreuen und nach Lust und Laune garnieren (z. B. Ananasblatt, grobe Kokoschips).


Links zum Rezept

Produkt-Finder: Alle Fairtrade-Produkte im Überblick



Zurück