Kaffeemousse

 0 Portionen

Zutaten

Kaffeemousse
100 g | Zartbitter-Schokolade mit Mokka | *
40 g | heißer starker Espresso-Kaffee | *
0,3 dl | Milch |
1 | Eiweiß von einem Freilandei |
1 Prise | Meersalz |
1 TL | Zucker | *
2 dl | Rahm/Sahne |

für 20 Tuiles
100 g | Butter |
2

* Fairtrade

Anleitung

1. Für die Mousse die Zartbitter-Schokolade fein hacken.

2. Milch erhitzen, mit dem Kaffee über die Schokolade gießen, 2 Minuten stehen lassen, rühren und etwas abkühlen lassen.Eiweiß mit der Prise Salz zu Schnee schlagen, den Zucker zufügen und kurz weiterschlagen. Den Rahm steif schlagen.

3. Zuerst den Eischnee, dann den Schlagrahm unter die Schokomasse ziehen. Schüssel mit einer Klarsichtfolie zudecken, 2 Stunden kühl stellen.

4. Für die Tuiles die Butter schmelzen, stehen lassen, Butterfett abschöpfen.

5. Die Orangen waschen, die Schale mit dem Zestenmesser abschälen. Früchte halbieren und auspressen, Fruchtsaft durch ein Sieb passieren. Saft mit Kaffeebohnen auf die Hälfte einkochen, durch ein Siebchen passieren, nochmals einkochen (auf 0,4 dl/40 ml).

6. Restliche Zutaten der Tuiles dazugeben.

Backofen auf 180 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen. Von der eingekochten Masse für jede Tuile 20 g abstechen, mit großem Abstand Häufchen auf das Backpapier setzen, mit einer Gabel zu etwa 8 cm großen Rondellen drücken.

Die Tuiles im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 8 Minuten backen. Von der Kaffeemousse mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen und zwischen 2 Tuiles legen.

Verlag - FONA


Links zum Rezept

Mehr Informationen zu Fairtrade-Kaffee und <a title="Opens external link in new window" cla



Zurück