Firma

BLUME 2000

 Fairtrade-Code #28403

Nach dem Motto "Die Stadt blüht auf" spannt Blume 2000 die Brücke zwischen Urbanität und Naturverbundenheit. Das Unternehmen aus Norderstedt, vor den Toren Hamburgs, besteht seit über 40 Jahren. Langjährige Partnerschaften mit Gartenbaubetrieben und regionaler Verbundenheit einerseits sowie Umwelt- und Sozial-Zertifizierungen von Produzenten andererseits ermöglichen überzeugende Qualitäten und nachhaltigen Anbau. Durch das Angebot von Fairtrade-Blumen unterstützt Blume 2000 die Produzenten im Süden und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Lebensbedingungen zu verbessern.

BLUME 2000

BLUME 2000

BLUME 2000, Blumen-Handelsgesellschaft mbH
Gutenbergring 53
22848 Norderstedt
Deutschland

Tel.: +49 40 528 68-158
Fax: +49 40 528 68-120

E-Mail: service@blume2000.de
http://www.blume2000.de/

"Produkte aus dem fairen Handel sind nicht nur eine Frage des Zeitgeistes, sondern integraler Bestandteil des verantwortungsvollen Konsums. Blume 2000 war bei den Fairtrade-Blumen von Beginn an dabei und baut das Angebot aus Überzeugung kontinuierlich aus."

Ina Reinders, Corporate Responsibility Managerin bei Blume 2000

Blume 2000 wurde 1974 in Hamburg gegründet und eröffnete in Altona die erste Blumenfiliale. Heute wissen nur noch wenige, dass sich aus der damaligen Postleitzahl für die Hansestadt der Name ableitete. Nach der Expansion im norddeutschen Raum, wurden ab den 1980er Jahren Blume 2000 Filialen auch in Berlin und im Rhein-Main-Gebiet eröffnet. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands kamen weitere Standorte wie z.B. Weimar, Leipzig oder Erfurt dazu.

 

Die Vertriebsstruktur

Seit über 20 Jahren bietet Blume 2000 auch Franchise-Nehmern die Leitung einer Filiale an. Heute machen diese Selbstständigen rund ein Viertel der knapp 190 Filialen bundesweit aus. Mit dieser Organisationsstruktur ist Blume 2000 der größte Blumenfilialist Deutschlands. Seit 1999 rundet der Online-Blumenversand www.blume2000.de das Angebot ab. Auch in dem Bereich des Blumendirektversands hat Blume 2000 bereits nach wenigen Jahren die Marktführerschaft übernommen.


Das Sortiment

Blume 2000 bietet dauerhaft eine große Auswahl an frischen Topfpflanzen und Schnittblumen an, wobei Blumenzubehör und wechselnde Dekorationsartikel das Sortiment harmonisch ergänzen. Die Geschäftsbeziehungen zu den Lieferanten sind überwiegend langjährig und partnerschaftlich. Diese enge Zusammenarbeit ermöglicht es Blume 2000, den Kunden immer wieder exklusive Züchtungen anzubieten, die es so in keinem anderen Blumengeschäft gibt.


Die Herkunft der Blumen

Die Produktqualität und Zuverlässigkeit sind entscheidende Kriterien für die Auswahl von Lieferanten. Gerade das Topfpflanzen-Segment, wird zum Großteil aus regionalen Gärtnereien bezogen und spiegelt damit die regionale Verbundenheit von Blume 2000 wider. Das Unternehmen pflegt ähnlich intensive und langjährige Partnerschaften zu Gartenbaubetrieben aus Dänemark und den Niederlanden. Schnittblumen liefern zudem ausgewählte ostafrikanische Produzenten, von denen viele Fairtrade-zertifiziert sind.


Blume 2000 und Fairtrade

Nicht nur das Unternehmen, sondern auch seine Kunden schätzen zum einen die Qualität und Frische der nach den Fairtrade-Standards angebauten Blumen. Zum anderen stellt Fairtrade ein wichtiges Instrument für die Verbesserung von Arbeits- und Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung in den Anbaugebieten dar, was der Kunde mit seiner Einkaufsentscheidung aktiv unterstützt. Inzwischen stammt jede 3. Rose, die bei Blume 2000 gekauft wird, von einer Fairtrade-Farm. Dem verstärkten Kundenwunsch nach Fairtrade-Blumen wird neben einer großen Sortenvielfalt bei den Rosen durch eine steigende Auswahl an Schnittblumen aus dem Fairen Handel Rechnung getragen: Neben einer Vielzahl von Rosen führt das Unternehmen auch Alstroemerien, Schleierkraut und Nelken, die Fairtrade-zertifiziert sind. Dieser Sortimentsbereich mit Einzelstiel- und Bundware wird kontinuierlich weiter ausgebaut.

www.blume2000.de

Produkte

Zurück