Nord-Süd-Netz des DGB Bildungswerks

Logo Nord-Süd-Netz des DGB Bildungswerks

Das Nord-Süd-Netz des DGB Bildungswerks setzt sich dafür ein, dass Menschen- und Gewerkschaftsrechte, soziale Mindeststandards, Kernarbeitsnormen und nachhaltiges Wirtschaften überall auf der Welt erhalten und ausgebaut werden.

Seit drei Jahrzehnten arbeiten das Nord-Süd-Netz mit Gewerkschaftsprojekten und Initiativen in sogenannten Entwicklungs- und Transformationsländern in Lateinamerika, Asien, Südosteuropa und dem südlichen Afrika. Es unterstützt seine Partner bei der Planung zukunftsfähiger Entwicklungsstrategien und fördert Qualifizierungsprogramme für Entscheidungsträger.

In der gewerkschaftlichen Solidaritätsarbeit und entwicklungspolitischen Lobbyarbeit in Deutschland organisiert das Nord-Süd-Setz Kampagnen, Seminare, Fachtagungen, Konferenzen und Workshops. Im Rahmen der Themen Stärkung von Menschen-, Arbeitnehmer- und Gewerkschaftsrechten, Durchsetzung internationaler sozialer Mindeststandards und Nachhaltiges Wirtschaften bringt das Nord-Süd-Netz den fairen Handel in seine Netzwerke.