Schulungen

Aktiv für den fairen Handel und eine bessere Zukunft

TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) bietet Präsenz-Schulungen an, die in der Regel von Fairtrade-Referent*innen organisiert und durchgeführt werden. Die Schulungen richten sich an Menschen, die sich intensiver über den fairen Handel informieren und austauschen wollen. Sie bieten Platz für neue Ideen und ermutigen dazu, selbst aktiv zu werden.

Die Schulungen sind halbtägig. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Wer es kürzer und bequemer mag, kann sich bei einem unserer Online-Seminare einloggen, die wir regelmäßig anbieten. Diese finden jeweils zu aktuellen Themen statt und dauern circa eine Stunde. Voraussetzung für die Teilnahme ist lediglich ein internetfähiger Computer. Unter "Online-Seminare" finden Sie aktuell geplante Online-Schulungen.

Für wen sind unsere Schulungsangebote gedacht?

  • Interessierte Privatleute, Studierende, Lehrerinnen und Lehrer, die Lust haben, das Thema in ihrem privaten und beruflichen Umfeld stärker einzubringen.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Weltläden und Eine-Welt-Gruppen, die sich fortbilden möchten.
  • Engagierte Menschen, die ihre Kommune zur Fairtrade-Town machen
    oder Ihre Schule bzw. Hochschule auf dem Weg zur Fairtrade-School/-University begleiten wollen.

Online-Seminare

19.08.2020 14:00-15:00 Uhr: Wofür steht das Fairtrade-Siegel? Grundlagen der Zertifizierung bei Fairtrade

Fairer Handel braucht zukunftsfähige Standards und unabhängige Kontrollen, um langfristig seine Glaubwürdigkeit zu bewahren. So ist es nicht verwunderlich, dass hinter dem Fairtrade-Siegel in seinen verschiedenen Varianten ein umfassendes Zertifizierungskonzept steht, das sowohl Produzentenorganisationen als auch Händler einbezieht. In diesem Online-Seminar stellen wir das Konzept und die Arbeit der globalen Zertifizierungsstelle von FLOCERT vor und erklären die Bedeutung der verschiedenen Fairtrade-Siegel.

Referentin: Linda Wagner, Supply Chain Managerin, Fairtrade Deutschland

Anmeldung: Mit diesem Link können Sie sich direkt anmelden:

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.

03.09.2020 16:00-17:00 Uhr: Wie springt der Funke über? - Motivieren und begeistern für Fairtrade-Kampagnen am Beispiel der Fairen Woche

Kampagnen machen fairen Handel sichtbar. Jährlich motiviert die Faire Woche tausende Freiwillige dazu, mit witzigen Aktionen und bunten Veranstaltungen auf das Thema aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass es eine Alternative gibt zum üblichen unbewussten, unkritischen Konsumverhalten. In diesem Jahr lautet das Thema „Fair statt mehr - #FAIRHANDELN für ein gutes Leben“. In diesem Online-Seminar zeigen wir anhand konkreter Beispiele, wie Aktive in ihrem Umfeld ihre Begeisterung teilen und neue Mitstreiter*innen gewinnen können.

Referentin: Christin Büttner, Referentin Kampagnen & Faire Woche, Fairtrade Deutschland

Anmeldung: Mit diesem Link können Sie sich direkt anmelden:

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Teilnahme.