Flower Power

Rosenaktion 2017

Verteilen Sie zur Fairtrade-Rosenaktion unter dem Motto "Flower Power" am Valentins- (14.02.), Weltfrauen- (08.03.) oder Muttertag (14.05.) Fairtrade-Rosen an engagierte Frauen und wichtige Menschen in Ihrem Umfeld. Mit Fairtrade-Rosen überbringen Sie nicht nur eine kleine Freude sondern stärken gleichzeitig Frauenrechte auf Blumenfarmen in Ostafrika und Lateinamerika. Werden Sie aktiv und zeigen Sie Ihr Engagement online mit #SagsMitFairtrade.

Denn auf Blumenfarmen setzt sich Fairtrade gezielt für die Förderung von Frauen ein. Die Fairtrade-Standards schreiben Mindestlöhne, feste Arbeitsverträge mit Mutterschutz und einheitliche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Tätigkeit vor. Mit der Fairtrade-Prämie realisieren die Farmen zudem Schulungen und Führungskräfte-Workshops für Frauen. Ziel ist es, dass Frauen ihr Einkommen und ihre Chancen aus eigener Kraft verbessern können.

Weitere Kampagneninfos und Aktionstipps finden Sie in unserem Hintergrundpapier zur Rosenaktion "Auf einen Blick".

Blumen-Produzentin und Blumen-Produzent aus Kenia

Produzentenbesuch bei Ihrer Veranstaltung:

Im Rahmen der Rosenaktion bekommen wir Besuch von einer Fairtrade-Blumenfarm-Mitarbeiterin aus Kenia. Wenn Sie zwischen dem 1. - 8. März eine Rosenaktion in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz oder Hessem planen, können Sie unseren Gast gerne dazu einladen. Wir versuchen Ihren Termin bei der Reiseplanung zu berücksichtigen. Reichen Sie uns hierfür bis zum 13. Januar 2017 Ihre Projektskizze ein, per Email an m.moschek@fairtrade-deutschland.de.

Tipp: Ab dem 24. Januar finden Sie an dieser Stelle weitere Hintergrundinfos, Sie können Aktionsmaterial bestellen sowie Ihre Aktion in den Aktionskalender eintragen.