Rebekka Biesenbach

Geistliche Bundesleiterin der Katholischen jungen Gemeinde (KjG)

Rebekka Biesenbach, geistliche Bundesleiterin der Katholischen jungen Gemeinde (KjG)
Rebekka Biesenbach, geistliche Bundesleiterin der Katholischen jungen Gemeinde (KjG)

"Wir als Katholische junge Gemeinde (KjG) machen uns seit unserer Gründung stark für eine gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Jungen, von Frauen und Männern, in unseren Strukturen und darüber hinaus. Gleichberechtigung der Geschlechter sollte eine Selbstverständlichkeit sein und drückt sich für uns u.a. dadurch aus, dass alle Kinder und Jugendlichen den Verband mitgestalten können, unabhängig von Geschlecht oder Alter bis zu gerechter Bezahlung. Wir machen uns stark für ein solidarisches und weltoffenes Miteinander. Daher ist es uns wichtig aufzuzeigen, wie durch den Kauf von Fairtrade-Produkten die Lebenssituation von Frauen in den Produktionsländern nachhaltig verbessert wird. Dies verändert nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Familien und der Gesellschaft, z.B. im Bezug auf Bildung und Gesundheitsvorsorge. Zudem verändert sich der Blick auf die meist patriarchisch geprägten Strukturen. Nur gleichberechtigt schaffen wir gemeinsam (Verteilungs-) Gerechtigkeit und Friede weltweit!"

Zur Person

Rebekka Biesenbach ist die geistliche Bundesleiterin der Katholischen jungen Gemeinde (KjG). Zu ihren vielfältigen Zuständigkeiten zählen u.a. die Themen Freiräume und Engagementpolitik, Geschlechterdemokratie und Inklusion sowie Nachhaltigkeit und Ökologie. Sie ist Mitglied im Internationalen Ausschuss der KjG und Ansprechpartnerin für den Dachverband der katholischen Jugendverbände BDKJ.