Dr. Stefanie Elies

Zentrale Genderkoordinatorin und Referatsleiterin, Friedrich-Ebert-Stiftung

Stephanie Elies

“Geschlechtergerechtigkeit zählt – auch in der Handelspolitik. Der größte Teil weiblicher Arbeit ist unbezahlt, nämlich die Pflege- und Sorgearbeit. Geschlechtergerechte Handelspolitik setzt nicht nur Standards für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung sondern trägt auch dazu bei, dass die Arbeitsteilung in punkto Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern gerechter wird.”

Frau Dr. Stefanie Elies ist seit 2016 Leiterin des Referats Forum Politik und Gesellschaft und zentrale Genderkoordinatorin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin. Geschlechtergerechtigkeit ist für sie eine Herzensangelegenheit. Die promovierte Sinologin und Politologin arbeitete für die FES in Shanghai sowie in Hamburg und Singapur. Sie beschäftigte sich unter anderem mit Transformation und Sozialpolitik und arbeitet daran, dass Geschlechtergerechtigkeit keine Utopie bleiben muss.