Macht mit!

Starke Bewegung durch Online-Kampagne!

Mann schwingt Jacke | Kleidung: Fair Fashion

Ein fertiges Kleidungsstück verrät nichts darüber, wie viele Menschen daran gearbeitet haben oder wie viele Kilometer es zurückgelegt hat.

Angefangen bei indischen Baumwollbäuerinnen und -bauern, über Näher*innen, Geschäftsführer*innen und Modeunternehmen. Um gerechte Bedingungen in der gesamten Lieferkette zu schaffen, gibt es seit 2016 den Fairtrade-Textilstandard und das Textilprogramm. Zusammen mit dem Standard für Fairtrade-Baumwolle können so alle Beteiligten der Produktionskette erreicht werden.

Fairtrade im Textilsektor

Einige Unternehmen produzieren bereits mit Fairtrade-Baumwolle, deutsche Firmen wie Brands Fashion, 3Freunde und MELAWEAR streben eine Zertifizierung ihrer gesamten Lieferkette nach dem Fairtrade-Textilstandard an, inkl. der Zahlung von existenzsichernden Löhnen innerhalb eines festen Zeitraums. Die erste Näherei, Purecotz Ecolifestyles in Indien, ist bereits zertifiziert.Corona hat die Industrie stark eingeschränkt: Unsere Partner*innen im Fairtrade-System, Baumwoll-Bauern und -Bäuerinnen sowie Angestellte in Textilfabriken, spüren bereits die negativen Auswirkungen der Krise, die Nachfrage sinkt und Aufträge werden storniert.

Informieren Sie sich über Fairtrade im Bekleidungsbereich:


Mehr zu den Auswirkungen von Corona auf fairen Handel:

Rein in die Praxis